Datenschutzerklärung

 

Was geschieht mit Ihren Daten?

Vielen Dank für das Interesse an unserem Onlineauftritt/der Website der bonn-rhein-sieg-fairbindet . Der Schutz der persönlichen Daten der Nutzer unserer Webseite ist uns sehr wichtig. An dieser Stelle möchten wir Nutzer über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht die Vertraulichkeit personenbezogener und besonders schutzwürdiger Daten von Nutzern unserer Website und Vertragspartnern zu wahren. Für uns ist die Beachtung gesetzlicher Vorschriften bei der Verwendung personenbezogener Daten durch moderne Informations- und Kommunikationstechnologien eine Selbstverständlichkeit

Gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten wie folgt:

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie sonstiger, in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltender Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

bonn-rhein-sieg-fairbindet ist eine Netzwerk-Initiative unter der Leitung des
Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e.V.
Pfaffenweg 27
53227 Bonn
Telefon: +49 (0) 228 9753-115
Telefax: +49 (0) 228 9753-199
E-Mail: info@bonner-verein.de
Internet: http://www.bonner-verein.de
Vertretungsberechtigte: Wolfgang Pütz (Vorstandsvorsitzender),
Gerhard Wolf (Vorstand)
Aufsichtsratsvorsitzender: Bernd Grubba
Steuer-Nummer: 206/5852/0969
Registereintragung und Registergericht
Amtsgericht Bonn VR 4607

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

COMDOK GmbH
Manfred Walterscheid
Eifelstraße 1
53757 Sankt Augustin
Telefon: +49 (0) 2241 349-0
E-Mail: datenschutz@comdok.de

3. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte und Verarbeitung Ihrer Daten durch Dritte

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte zu anderen als den folgenden Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:

– Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
– die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
– falls für die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

4.1 Verwendung von Cookies

Wir verwenden während der Nutzung unseres Internetangebotes durch Sie sowie zum Zwecke der Web-Analyse die als Cookies bekannte Technologie. Dies sind kleine Dateien, die auf Ihrem PC abgelegt werden, wenn Sie eine unserer Internetseiten aufrufen. Dabei kommen zwei verschiedene Arten von Cookies zum Einsatz: Sogenannte Session-Cookies (auf eine Sitzung bezogen) sowie persistente Cookies (dauerhafte).

Die allgemeinen Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Sie dienen der Verbindungssteuerung und Navigation und ermöglichen Ihnen eine komfortable Nutzung unseres Internetangebotes.

Die für die Webanalyse verwendeten persistenten Cookies werden zu statistischen Zwecken gespeichert und ausschließlich von uns, dem Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e. V., im Rahmen der Optimierung der Online-Angebote in der Webanalyse ausgewertet.

Die Verarbeitung der Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme und zur Optimierung unserer Internetseite. Die Daten der Logfiles werden getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Persistente Cookies werden bei einem erneuten Besuch der jeweiligen Internetseiten des Bonner Vereins für gemeindenahe Psychiatrie e. V. ausgelesen. Die von dem Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e. V. auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies enthalten lediglich eine Identifikationsnummer und keine personenbezogenen Angaben. Die Cookies werden nicht dazu benutzt, den Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren.
Ihren Webbrowser können Sie so einstellen, dass das Abspeichern von Cookies nicht erlaubt wird bzw. nach Beenden der Browser-Sitzung Cookies gelöscht werden. Nähere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie in der Dokumentation oder in der Hilfedatei Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass Sie einige Websites oder Teile davon nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies ausschließen.

Folgende Daten werden zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und im Anschluss gelöscht:

– IP-Adresse,
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
– abgerufene Datei,
– Internetadresse der verweisenden Webseite,
– Browsertyp und -version,
– Betriebssystem,
– Menge der gesendeten Daten.

Eine andere Nutzung der Daten oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

4.2 Einbindung von Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website, wie

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Wir haben Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. In Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Durch die Code-Erweiterung „anonymizeIp“ werden die letzten 8bit der IP-Adresse der Nutzer entfernt. Durch den Einsatz dieses Codes ist nur noch eine grobe Lokalisierung der Nutzer möglich. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen:
http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz:
http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

4.3 Einbindung von ReadSpeaker

Wir nutzen auf unserer Website ReadSpeaker, einen Dienst der

ReadSpeaker GmbH
Am Sommerfeld 7
86825 Bad Wörishofen
Deutschland
Tel.: +49 8247 / 906 30 10
Email: deutschland@readspeaker.com

ReadSpeaker wird von uns verwendet um Ihnen die Inhalte unserer Website vorlesen zu können. Eine Erklärung zum Datenschutz erhalten Sie unter:
https://www.readspeaker.com/de/erklarung-zum-datenschutz/

4.4 Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen,
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

4.5 Verweise und Links

Wir stellen auf unserer Internetpräsenz Verweise zu anderen Websites her, die von Dritten bereitgestellt und gepflegt werden. Zum Zeitpunkt der Linksetzung haben wir uns davon überzeugt, dass die verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die auf diesen verlinkten Websites angebotenen Inhalte stammen nicht von uns. Die Angebote Dritter spiegeln auch weder unsere Meinung wieder noch machen wir uns deren Inhalte zu Eigen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass der Nutzer eines solchen Links auf unsere Webseite auf Inhalte fremder Anbieter stößt, die er als anstößig oder unangemessen empfindet. Wir übernehmen deshalb auch keinerlei Haftung für die Inhalte von Webseiten Dritter, die auf unseren Internetseiten verlinkt sind oder auf die in sonstiger Weise verwiesen wird. Insbesondere übernehmen wir keinerlei Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit sowie die Form solcher Webseiten Dritter. Wir bitten die Nutzer unserer Seiten, uns zu benachrichtigen, wenn sie in einem auf unserer Webseite verlinkten fremden Webangebot auf illegale oder anstößige Inhalte stoßen.

5. Registrierung auf unserer Internetseite

Wenn Sie die Möglichkeit nutzen, sich auf einer von uns betriebenen Internetseite unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten zu registrieren, so werden Ihre Daten in der jeweiligen Eingabemaske an uns übermittelt. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der internen Verwendung bei uns gespeichert.

Ihre Registrierung mittels Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die vertragsgemäße Bereitstellung von Inhalten oder Leistungen erforderlich.

Sie erhalten als „Betroffener“ jederzeit auf Wunsch Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten (siehe auch unten unter Nr. 9).

Bei der Registrierung werden die von Ihnen in das Formular eingetragenen Daten sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient dazu, einen Missbrauch der von uns angebotenen Dienste zu verhindern. Wir selbst nutzen Ihre an uns übermittelten personenbezogenen Daten nur für unsere eigenen Zwecke und werden diese Daten nicht Dritten zu deren eigener Nutzung, gleich auf welche Weise und in welcher Form, überlassen.

6. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und Sicherheit Ihrer Kommunikation mit uns

Der Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e. V. weiß, wie wichtig die diskrete Behandlung und der Schutz der Informationen sind, die Sie uns über das Internet übermitteln. Die Datensicherheit unseres Internet-Auftritts ist eine unserer höchsten Prioritäten. Wir haben große Anstrengungen unternommen um sicherzustellen, dass unsere Sicherheitsmaßnahmen wirksam sind. Darüber hinaus nehmen wir die Vertraulichkeit der von Ihnen übermittelten Informationen und privaten Daten sehr ernst.

6.1 Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular

Nehmen Sie mit uns über ein Kontaktformular, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann und auf einer von uns betriebenen Homepage bereitgestellt wurde, Kontakt auf, so werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Außerdem werden Ihre Logfile-Daten, wie oben unter Nr. 4 dargestellt, und gegebenenfalls ein Cookie automatisch gespeichert.

Die Speicherung dient allein der Bearbeitung Ihres Anliegens und/oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte zur Nutzung durch diese für ihre eigenen Zwecke findet nicht statt.

6.2 Kontaktaufnahme mittels offener E-Mails

Nehmen Sie mit uns über eine von uns bereit gestellte E-Mail-Adresse Kontakt auf, so werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten sowie die technischen Übermittlungsdaten (im Header) der E-Mail automatisch gespeichert. Die Speicherung dient allein der Bearbeitung Ihrer E-Mail und Ihres Anliegens und/oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte zur Nutzung durch diese für ihre eigenen Zwecke findet nicht statt.

Bitte beachten Sie, dass generell nicht ausgeschlossen werden kann, dass unverschlüsselte E-Mails von Unbefugten während der Übertragung mitgelesen werden können. Wir raten daher vom Versand unverschlüsselter E-Mails ab, sofern Sie uns personenbezogene oder sensible Daten mitteilen möchten. Nutzen Sie im Zweifel den Postweg oder rufen Sie uns unter +49 (0) 228 9753-0 an.

7. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks, insbesondere zur Durchführung mit Ihnen getroffener Vereinbarungen erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegen, vorgesehen wurde.

Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

8. Ihre Rechte als Betroffener

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, sind Sie „Betroffener“ im Sinne der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO), und es stehen Ihnen die nachfolgend angeführten Rechte uns gegenüber als dem für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlichen zu. Entsprechend unserer Verpflichtung nach der EU-DSGVO unterrichten wir Sie nachstehend über Ihre Rechte auch in Bezug auf solche Nutzungen und Verarbeitungen Ihrer Daten, die wir selbst nicht vornehmen und auch nicht durch Dritte vornehmen lassen, z.B. Profiling (vgl. 8.9).

8.1 Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden;
3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zeitpunkt Ihres Auskunftsverlangens bereits offengelegt wurden oder künftig noch offengelegt werden;
4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, soweit die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden;
8. das etwaige Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 EU-DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht ferner das Recht zu, von uns Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden, bei uns gespeicherten und/oder von uns erhobenen personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

8.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer Daten uns gegenüber als dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. In diesem Fall werden wir die erforderliche Berichtigung unverzüglich vornehmen.

8.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns als dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

8.4 Recht auf Löschung

8.4.1. Sie können von uns als dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden; in diesem Fall sind wir verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer oder mehrere der folgenden Gründe zutrifft bzw. zutreffen:

1. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a EU-DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;
4. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
5. die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir als der für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortliche unterliegen;
6. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 EU-DSGVO erhoben.

8.4.2. Haben wir als für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir deshalb gem. Art. 17 Abs. 1 EU-DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so werden wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, treffen, um für die Datenverarbeitung verantwortliche Dritte, die ihre durch uns übermittelten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

8.4.3. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde,
3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Ab. 3 EU-DSGVO,
4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 EU-DSGVO, soweit das in Nr. 9.4.1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber als dem für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht uns gegenüber als dem für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

8.6 Recht auf technische Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit Sie uns gegenüber gemäß vorstehenden Ausführungen ein Auskunftsrecht haben, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns gegenüber bereit gestellt oder die wir über Sie gespeichert haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns als dem für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen, dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a EU-DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO beruht und
2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte dritter Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

8.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f EU-DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein etwaiges, auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir als der für die Verarbeitung Ihrer von uns erhobenen und/oder bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten Verantwortliche verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechtes nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für ein etwaiges Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der zuvor aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8.9 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns als dem für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen erforderlich ist,
2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
3. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 EU-DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g EU-DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in a. und c. genannten Fälle werden wir angemessene Maßnahmen treffen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unsererseits und auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung durch Sie gehört.

8.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorschriften der EU-DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 EU-DSGVO.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, können Sie sich an die, für den Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e. V. zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Die Anschrift lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Helga Block
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
oder:
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 2 11/384 24-0
Telefax: +49 (0) 2 11/384 24-10
Webseite: https://www.ldi.nrw.de
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

9. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, bildet Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-DSGVO die Rechtsgrundlage.

Wir erfassen personenbezogene Daten nicht wissentlich von Personen unter 16 Jahren oder erlauben wissentlich den betroffenen Personen nicht, sich auf unseren Websites oder für unsere Dienste anzumelden.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit. Das berechtigte Interesse Dritter, die für uns Dienstleistungen erbringen, liegt in der Durchführung der zwischen dem jeweiligen Dritten und uns vertraglich vereinbarten Tätigkeiten.

10. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist oder Entfall der Zweckbindung erfolgt eine routinemäßige Löschung der Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.

11 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und unserer darüber zur Verfügung gestellten Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Website unter https://www.bonn-rhein-sieg-fairbindet.de aufrufen und ausdrucken.